Regular price: $16.60

Free with 30-day trial
Membership details Membership details
  • A 30-day trial plus your first audiobook, free
  • 1 credit/month after trial – good for any book, any price
  • Easy exchanges – swap any book you don’t love
  • Keep your audiobooks, even if you cancel
  • After your trial, Audible is just $14.95/month
OR
In Cart

Publisher's Summary

Als sein Intercity gewaltsam zum Stehen kommt, ahnt Jonas Brand noch nicht, in welches Abenteuer er gerade gerät. Die Weiterfahrt ist blockiert, draußen liegt ein Toter. Brand schultert die Kamera, hält die beklemmende Situation fest und befragt die Mitreisenden. Er ist freischaffender Videojournalist, der allerdings von Höherem träumt: Er möchte Filme machen - wenn ihm nur jemand eine Chance geben würde.

Drei Monate später spielt ihm der Zufall wieder etwas Seltsames in die Hände: zwei Hundertfrankenscheine mit identischer Seriennummer - beide eindeutig echt. Und dann wird Brands Wohnung durchwühlt und er selbst auf offener Straße zusammengeschlagen und beraubt. Jemand soll offenbar eine Ungereimtheit aus der Welt schaffen - und damit zugleich Zweifel an der Glaubwürdigkeit einiger staatstragender Persönlichkeiten.
©2015 Diogenes Verlag (P)2015 Diogenes Verlag

What members say

Average Customer Ratings

Overall

  • 4.3 out of 5.0
  • 5 Stars
    3
  • 4 Stars
    4
  • 3 Stars
    1
  • 2 Stars
    0
  • 1 Stars
    0

Performance

  • 4.6 out of 5.0
  • 5 Stars
    5
  • 4 Stars
    3
  • 3 Stars
    0
  • 2 Stars
    0
  • 1 Stars
    0

Story

  • 4.0 out of 5.0
  • 5 Stars
    2
  • 4 Stars
    4
  • 3 Stars
    2
  • 2 Stars
    0
  • 1 Stars
    0
Sort by:
  • Overall
  • Performance
  • Story

End was slightly abruptly.

Nice storyline, enjoyed detailed description of scenery and characters. End was slightly abruptly. Worth listening and I'll definitely listen to more books by Martin Super.

  • Overall
  • Performance
  • Story

Mediokre

Schade - kein besonderer Wendepunkt oder Spannungsbogen, wie sonst erwartet. Story nicht ganz unrealistisch aber im Buch dann doch leider etwas vorhersehbar mit wenig aha Effekten. Leichte Kost mit ambivalenter Message über die Grenzen des heutigen Journalismus...