Regular price: $18.75

Free with 30-day trial
Membership details Membership details
  • A 30-day trial plus your first audiobook, free
  • 1 credit/month after trial – good for any book, any price
  • Easy exchanges – swap any book you don’t love
  • Keep your audiobooks, even if you cancel
  • After your trial, Audible is just $14.95/month
OR
In Cart

Publisher's Summary

Eine Reise in die Nacht, eine Suche nach Wahrheit, eine Rückkehr aus dem Nebel.

Er wollte genau da rein: zu den Helden, in die rauschhaften Nächte - dahin, wo die Musik spielt. Erst hinter und dann auf die Bühne. Unglaublich schnell kam er an, stürzte sich hinein und ging darin fast verloren. Udo Lindenbergs rebellische Märchenlieder prägten und verführten ihn, doch Udo selbst wird Freund und später Retter.

Benjamin von Stuckrad-Barre erzählt eine Geschichte, wie man sie sich nicht ausdenken kann: Er wollte den Rockstar-Taumel und das Rockstar-Leben, bekam beides und folgerichtig auch den Rockstar-Absturz. Früher Ruhm, Realitätsverlust, Drogenabhängigkeit. Und nun eine Selbstfindung am dafür unwahrscheinlichsten Ort - im mythenumrankten "Chateau Marmont" in Hollywood.

Was als Rückzug und Klausur geplant war, erweist sich als Rückkehr ins Schreiben und in ein Leben als Roman. Drumherum tobt der Rausch, der Erzähler bleibt diesmal nüchtern.
©2016 Kiepenheuer & Witsch (P)2016 tacheles! / ROOF Music

What members say

Average Customer Ratings

Overall

  • 4.0 out of 5.0
  • 5 Stars
    6
  • 4 Stars
    1
  • 3 Stars
    3
  • 2 Stars
    0
  • 1 Stars
    1

Performance

  • 3.9 out of 5.0
  • 5 Stars
    5
  • 4 Stars
    1
  • 3 Stars
    3
  • 2 Stars
    0
  • 1 Stars
    1

Story

  • 3.9 out of 5.0
  • 5 Stars
    6
  • 4 Stars
    0
  • 3 Stars
    2
  • 2 Stars
    1
  • 1 Stars
    1
Sort by:
  • Overall
  • Performance
  • Story

Stuckrad-Barre at its finest

Uninhibited talking in writing. - what's not to like? If one has a pulse, one must love Panikherz.

Stuckrad-Barre came a long way. Although Panikherz might be seen as embarrassingly autobiographic by "expert" critics, he'd rather hit it out of the ballpark.
The way Stuckrad-Barre puts it together is unique. Nothing is written in the 21st century so straight forward that it is a true pleasure to either read or listen to.