We are currently making improvements to the Audible site. In an effort to enhance the accessibility experience for our customers, we have created a page to more easily navigate the new experience, available at the web address www.audible.com/access .

Refine Search Results

 
Search Results for Author: 

Susann Pásztor

1-3of3results Previous 1 Next
Sort by
  • Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster | Susann Pásztor

    Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster

    • UNABRIDGED (7 hrs and 34 mins)
    • By Susann Pásztor
    • Narrated By Heikko Deutschmann
    Overall
    (0)
    Performance
    (0)
    Story
    (0)

    Wie begegnet man einer Frau, die höchstens noch ein halbes Jahr zu leben hat? Fred glaubt es zu wissen. Er ist alleinerziehender Vater und hat sich zum ehrenamtlichen Sterbebegleiter ausbilden lassen, um seinem Leben mehr Sinn zu geben. Aber Karla, stark, spröde und eigensinnig, arrangiert sich schon selbst mit ihrem bevorstehenden Tod und möchte nur etwas menschliche Nähe - zu ihren Bedingungen. Als Freds Versuch, sie mit ihrer Vergangenheit zu versöhnen, grandios scheitert, ist es nur noch Phil, sein 13-jähriger Sohn, der Karla besuchen darf.

  • Ich höre was, das du nicht sagst | Susann Pásztor,Klaus-Dieter Gens

    Ich höre was, das du nicht sagst

    • UNABRIDGED (3 hrs and 17 mins)
    • By Susann Pásztor, Klaus-Dieter Gens
    • Narrated By Thomas Hollaender, Ulrike Hübschmann
    Overall
    (0)
    Performance
    (0)
    Story
    (0)

    Als Begleiter eines fiktiven Liebespaars begeben sich die Autoren auf eine abenteuerliche Reise durch die Höhen und Tiefen beziehungstypischer Dialoge und Konflikte und landen am Ende bei einer "echten" Beziehung, in der die Anwendung der gewaltfreien Kommunikation längst kein Konzept mehr ist, sondern gelebter und bewährter Alltag.

  • Die einen sagen Liebe, die anderen sagen nichts | Susann Pásztor

    Die einen sagen Liebe, die anderen sagen nichts

    • UNABRIDGED (6 hrs and 55 mins)
    • By Susann Pásztor
    • Narrated By Vera Teltz
    Overall
    (1)
    Performance
    (1)
    Story
    (1)

    Das Schweigewochenende, das Mila auf Anraten ihrer Therapeutin besucht, wird zu einer echten Herausforderung: seltsame Menschen, die man nur stumm betrachten kann, unbequeme Sitzpositionen, exotische Anleitungen. Dazu die Stille, die so viele unerwünschte Einsichten bereithält. Und dann noch dieser Simon, der Mila überredet, ihn nach dem Seminar ein Stück mit dem Auto mitzunehmen. Dass die Stille sie direkt in ein Hotelzimmer führen würde, haben die beiden nicht erwartet. Sie verbringen dort drei leidenschaftliche Tage und Nächte, begegnen sich mit rückhaltloser Offenheit und lassen sich ganz aufeinander ein. Und als sie sich so nah gekommen sind wie niemandem zuvor, beschließen sie, für immer auseinanderzugehen.

1-3of3results Previous 1 Next