We are currently making improvements to the Audible site. In an effort to enhance the accessibility experience for our customers, we have created a page to more easily navigate the new experience, available at the web address www.audible.com/access .

Refine Search Results

 
Search Results for Author: 

Jürgen Todenhöfer

1-2of2results Previous 1 Next
Sort by
  • Inside IS - 10 Tage im

    Inside IS - 10 Tage im "Islamischen Staat"

    • UNABRIDGED (8 hrs and 36 mins)
    • By Jürgen Todenhöfer
    • Narrated By Thomas Balou Martin, Michael-Che Koch
    • Whispersync for Voice-ready
    Overall
    (9)
    Performance
    (9)
    Story
    (9)

    "Man muss seine Feinde kennen, wenn man sie besiegen will." Im Sommer 2014 führte Jürgen Todenhöfer mehrere Monate lang Gespräche mit deutschen Islamisten (via Skype), die sich dem IS-Staat angeschlossen haben. Die Erkenntnisse, die er in diesen Gesprächen gewann, sind mehr als erschreckend und enthüllen die mörderischen Absichten des sogenannten Kalifats, das einen weltweiten Gottesstaat errichten will und dabei auch vor Massenmorden nicht zurückschreckt, selbst unter Muslimen. Im November 2014 fuhr er als bislang weltweit einziger westlicher Journalist in das Zentrum des IS-Staats, nach Mossul, und nahm dort weitere Interviews auf. Seine dortigen Erlebnisse bringen Thomas Balou Martin und Michael Che Koch eindringlich zu Gehör.

  • Wer weint schon um Abdul und Tanaya? Die Irrtümer des Kreuzzugs gegen den Terror | Jürgen Todenhöfer

    Wer weint schon um Abdul und Tanaya? Die Irrtümer des Kreuzzugs gegen den Terror

    • ABRIDGED (1 hr and 11 mins)
    • By Jürgen Todenhöfer
    • Narrated By Hubertus Gertzen, Anna Mortensen
    Overall
    (0)
    Performance
    (0)
    Story
    (0)

    Die Irrtümer des Kreuzzugs gegen den Terror. Todenhöfer ist ein bekennender Freund der USA und kein Pazifist, aber er empört sich über das unvorstellbare Leid, das ein Krieg gegen den Irak besonders über dessen Kinder bringen wird, die ohnehin seit Jahren schon die schwächsten Opfer der UN-Sanktionen sind. Er ist außerdem überzeugt, dass gegen Terror eines bestimmt nicht hilft: Krieg. Vielmehr hält er den Krieg gegen den Irak für völkerrechtswidrig, kontraproduktiv und unnötig.

1-2of2results Previous 1 Next