We are currently making improvements to the Audible site. In an effort to enhance the accessibility experience for our customers, we have created a page to more easily navigate the new experience, available at the web address www.audible.com/access .

Refine Search Results

 
Search Results for Author: 

Günter de Bruyn

1-4of4results Previous 1 Next
Sort by
  • Zwischenbilanz: Eine Jugend in Berlin | Günter de Bruyn

    Zwischenbilanz: Eine Jugend in Berlin

    • ABRIDGED (7 hrs and 39 mins)
    • By Günter de Bruyn
    • Narrated By Günter de Bruyn
    Overall
    (0)
    Performance
    (0)
    Story
    (0)

    Geboren in der Weimarer Republik, aufgewachsen unter dem NS-Regime, erwachsen geworden in den Gründungsjahren der DDR - Günter de Bruyns Jugendjahre waren geprägt von Krieg, Flucht und politischen Umbrüchen. In "Zwischenbilanz", dem ersten Teil seiner Autobiografie, blickt er voller Schärfe und Selbstironie auf diese bewegte und prägende Zeit zurück. Trotz aller Ernsthaftigkeit zeichnet er die Menschen, die ihm begegnen, stets mit großer Warmherzigkeit.

  • Altersgedanken: Über den alten Fontane | Günter de Bruyn,Theodor Fontane,Eva Lauterbach

    Altersgedanken: Über den alten Fontane

    • ORIGINAL (1 hr and 38 mins)
    • By Günter de Bruyn, Theodor Fontane, Eva Lauterbach
    • Narrated By Günter de Bruyn, Elke Twiesselmann, Eva Lauterbach
    Overall
    (0)
    Performance
    (0)
    Story
    (0)

    Der Schriftsteller Günter de Bruyn spricht über den alten Theodor Fontane und seine Gedanken über das Alter. Anschließend liest Elke Twiesselmann das Kapitel "Am nächsten Morgen" aus Theodor Fontanes Werk "Der Stechlin". Im Gespräch mit Eva Lauterbach erzählt Günter de Bruyn über seine Erinnerungen an die Kindheit, den Krieg, das Leben in der DDR, den Mauerfall und die Wende.

  • Neue Herrlichkeit | Günter de Bruyn

    Neue Herrlichkeit

    • UNABRIDGED (5 hrs and 56 mins)
    • By Günter de Bruyn
    • Narrated By Jürgen Hentsch
    Overall
    (1)
    Performance
    (0)
    Story
    (1)

    Viktor Kösling ist gewohnt, den Erwartungen anderer gerecht zu werden. Als Sohn einer ehrgeizigen Mutter und eines hohen DDR-Staatsrepräsentanten soll er vor der geplanten Diplomatenlaufbahn noch seine Doktorarbeit schreiben. Zu diesem Zweck zieht er sich in das staatliche Ferienheim "Neue Herrlichkeit" zurück. Doch ein plötzlicher Wintereinbruch führt zum Ausnahmezustand und lässt Viktor nicht an Arbeit denken. In einem Hochgefühl von Freiheit verliebt er sich in das hübsche Zimmermädchen Thilde.

  • Vierzig Jahre: Ein Lebensbericht | Günter de Bruyn

    Vierzig Jahre: Ein Lebensbericht

    • UNABRIDGED (8 hrs and 24 mins)
    • By Günter de Bruyn
    • Narrated By Sylvester Groth
    Overall
    (0)
    Performance
    (0)
    Story
    (0)

    Die Gründung der DDR erlebt Günter de Bruyn im Alter von 22 Jahren - ihr Ende mit 63. Von diesen 40 Jahren berichtet er hier. Er beschreibt seine Arbeitsjahre als Bibliothekar in Ost-Berlin und die ersten Erfolge als Schriftsteller, die ihn auch im Westen bekannt machen. Er schildert Begegnungen mit Schriftstellern wie Heinrich Böll, Wolf Biermann und Christa Wolf sowie mit SED-Funktionären wie Hermann Kant und Klaus Höpcke.

1-4of4results Previous 1 Next