• Summary

  • Interesse an 100% unabhängigem Spielejournalismus - ohne Werbung, direkt finanziert von den Menschen, für die er gemacht wird? An einem Spielemagazin zum Hören? An Bier? Dann schauen Sie doch bitte mal hierher: “Auf ein Bier” ist zwar der zigtausendste Podcast über Computerspiele – aber der erste und einzige (und beste), in dem das Gespräch von einem Bier (oder sieben) unterstützt wird. Wem das nicht genügt, um Stammhörer zu werden, der kann seinen deutschen Pass beim Weg nach draußen an der Garderobe abgeben. Für die wird übrigens keine Haftung übernommen. Die drei Menschen, die da über Spiele reden, sind Andre Peschke (ehemals Krawall.de, GameStar), Jochen Gebauer (ehemals GameStar-Chefredakteur Print) und Sebastian Stange (ebenfalls ehemals GameStar... man erkennt ein Muster). Zusammen haben sie circa 40 Jahre Branchenerfahrung als Journalisten in der Spielebranche. Jochen muss man sich als distinguierten, belesenen, gutaussehenden (Anm. d. Red.), aber desillusionierten zynischen Print-Journalisten vorstellen. Und Andre … Andre stellt man sich besser gar nicht vor. Wer es trotzdem nicht lassen kann (für unbeaufsichtige Selbstversuche wird übrigens noch weniger Haftung übernommen als für die Garderobe), denke sich einfach ein Glas, das gleichzeitig halb leer und halb voll ist, und haue sich anschließend einen stumpfen Gegenstand auf den Kopf.
    All rights reserved
    Show more Show less
Episodes
  • Aug 6 2022
    Liebe Hörerinnen und Hörer, Kritik ist unser Job und auch ein bisschen unsere Leidenschaft. Und doch hat sich in den vergangenen Podcasts immer wieder herauskristallisiert, dass unsere Herangehensweise an Kritik und die Bewertung von Spielen nicht immer gleich ist. Manchmal unterscheidet sie sich frappierend, manchmal nur im Detail. Höchste Zeit also, endlich für Klarheit zu sorgen und über die ganz großen Fragen unserer Arbeit zu diskutieren: Welche sind die wichtigsten Eigenschaften von guten Kritikerinnen und Kritikern? Was macht "gute Kritik" überhaupt aus? Und wie wichtig ist breites Spielewissen wirklich? Fragen wie diese und viele weitere werden vom flammenden Triumvirat bestehend aus Andre Peschke, Dom Schott und Jochen Gebauer in dieser Sonntagsrunde einmal gründlich durchgearbeitet. Viel Spaß! Timecodes: 00:00 - Einstieg 06:41 - Grundlage von Spielejournalismus 18:15 - Journalismus und Sozialwissenschaft 52:22 - Veränderung der Spielekritik 1:22:36 - Relevanz von Erfahrung und Expertise 1:41:37 - Interessante Aspekte & Kontexte finden
    Show more Show less
    2 hrs and 11 mins
  • Jul 30 2022
    Eine Frage brennt mir schon seit längerem unter den Nägeln: Fühlen wir uns in Spielen eigentlich repräsentiert? Und wenn ja, warum? Und wenn nein, warum nicht? Und wie ändert sich die Perspektive, wenn zum Beispiel ein anderes Geschlecht ins Spiel kommt? Das diskutiere ich in dieser Folge zusammen mit Janna, die sich trotz weiblicher Heldin von Spielen wie Far Cry 6 gar nicht repräsentiert fühlt. Timecodes: 00:00 - Einstieg 02:42 - Repräsentation in Spielen 21:03 - Details von Repräsentation 46:11 - Repräsentation in Aufstiegsgeschichten 1:01:26 - Verschiedene Kontexte von Repräsentation 1:16:41 - Charaktererstellung
    Show more Show less
    1 hr and 36 mins
  • Jul 23 2022
    Die Katzenfans des Podcasts saßen bereits schnurrend auf dem Fenstersims und warteten auf das ultimative Katzenspiel: Als kleine, verlorene Mietz müssen wir in einer Cyberpunk-Welt überleben, die teilweise deutlich düsterer und grausamer daher kommt, als zumindest von einem Teil der Crew erwartet. Und als wäre das nicht nervenzehrend genug, gibt es da auch noch in Teilen sehr unterschiedliche Bewertungen der Spielerfahrung zu überbrücken. Timecodes: 00:00 - Einstieg 03:19 - Andres & Doms Katzen 21:42 - Die Idee des Spieles 37:48 - Gameplay (Ab hier Spoiler) 57:29 - Das Setting des Spieles 1:21:11 - Die Begleiterin und besondere Momente 1:31:35 - Fazit
    Show more Show less
    1 hr and 43 mins

What listeners say about Auf ein Bier von Gamespodcast.de

Average Customer Ratings

Reviews - Please select the tabs below to change the source of reviews.