Audible Premium Plus

$14.95 a month

1 audiobook of your choice.
Stream or download thousands of included titles.
$14.95 a month after 30 day trial. Cancel anytime.
Buy for $12.90

Buy for $12.90

Pay using card ending in
By confirming your purchase, you agree to Audible's Conditions of Use and Amazon's Privacy Notice. Taxes where applicable.

Publisher's Summary

Ödön von Horváth (1901–1938) gilt als Autor von Volksstücken. Seine Stoffe waren jedoch nie regional verwurzelt. Im Volkstümlichen findet er die Möglichkeit, den kleinbürgerlichen Jargon vorzuführen, sein rohes und immer auch gewalttätiges Potential, das einen Nährboden für den aufkommenden Nationalsozialismus bildet. In seinem Roman "Jugend ohne Gott" (1937) nimmt er dieses Thema auf und spitzt es auf die Frage nach der moralischen Haltung und der Schuld des Einzelnen zu. Elisabeth Tworek beschreibt in ihrem Feature, wie die Deformierung von Sprache zum Symptom menschlicher Beziehungslosigkeit und einer desperaten Gesellschaft wird.

Sissy Höfferer, Krista Posch, Jörg Hube und Udo Wachtveitl sprechen das Feature und den gekürzten Text.

©2011 Edition Quartino (P)2011 Krieger, Zander & Partner

What listeners say about Jugend ohne Gott

Average Customer Ratings

Reviews - Please select the tabs below to change the source of reviews.