Your audiobook is waiting…

Erbarmen

Carl Mørck 1
Series: Carl Mørck, Book 1
Length: 6 hrs and 26 mins
4.5 out of 5 stars (7 ratings)

$14.95/month after 30 days. Cancel anytime.

OR
In Cart

Publisher's Summary

Kommissar Carl Mørck hat ausgedient. Nach einem traumatischen Ereignis im Dienst wird er in das Sonderdezernat Q versetzt, um ungelöste Fälle neu aufzurollen. Die Geschichte einer jungen Politikerin, die vor fünf Jahren spurlos verschwand, weckt seine verschüttet geglaubten Ermittlerinstinkte. Je mehr sich Mørck in die alten Akten vertieft, desto größer werden die Ungereimtheiten. Ist es wirklich denkbar, dass die Frau noch am Leben ist? Festgehalten und gequält an einem unvorstellbaren Ort?

Ein atemberaubendes Debüt, das den Hörer mitnimmt in die tiefsten Abgründe der menschlichen Seele.

"Erbarmen" ("Kvinden i buret", 2007) ist der erste Roman aus der Reihe um Kommissar Carl Mørck und das Sonderdezernat Q.

(c)+(p) 2009 Der Audio Verlag

Critic Reviews

Facettenreiches, spannendes und pointiertes Debüt.
-- krimi-couch.de

Perfekter kann ein Debüt nicht gelingen!
-- WDR 5 Mordsberatung

What members say

Average Customer Ratings

Overall

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Stars
    4
  • 4 Stars
    1
  • 3 Stars
    2
  • 2 Stars
    0
  • 1 Stars
    0

Performance

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Stars
    6
  • 4 Stars
    0
  • 3 Stars
    1
  • 2 Stars
    0
  • 1 Stars
    0

Story

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Stars
    4
  • 4 Stars
    0
  • 3 Stars
    3
  • 2 Stars
    0
  • 1 Stars
    0

Reviews - Please select the tabs below to change the source of reviews.

No Reviews are Available
Sort by:
Filter by:
  • Overall
    3 out of 5 stars
  • Performance
    2 out of 5 stars
  • Story
    3 out of 5 stars
Profile Image for Ronny Wagner
  • Ronny Wagner
  • 07-15-16

Gut, aber irgendwie nicht so 100%ig überzeugend

Eins vorneweg, ich habe die Geschichte genossen. Dies ist ein empfehlenswertes Buch, aber ich habe mich für eine 3*-Wertung entschieden, um eine Abgrenzung von anderen Büchern zu haben, die ich einfach besser fand.
Die Story ist nicht schlecht, aber ab einem gewissen Punkt vorhersehbar. Das Amüsierende ist, dass der Autor immer noch versucht, den Leser auf die Folter zu spannen, wenn man sich schon lange Alles zusammengereimt hat.
Der Vorleser hat mich etwas enttäuscht, ist aber auf keinen Fall so schrecklich, dass es die Unterhaltung verdirbt.