Das eigene Schicksal

Wächter 1
Narrated by: Oliver Brod, Achim Höppner
Length: 5 hrs and 56 mins

$14.95/month after 30 days. Cancel anytime.

OR
In Cart

Publisher's Summary

Seit Menschengedenken gibt es die sogenannten "Anderen": Vampire, Gestaltwandler, Hexen, Schwarzmagier. Unerkannt leben sie in unserer Mitte und sorgen dafür, dass das Gleichgewicht zwischen den Dunklen Anderen und den Hellen Anderen gewahrt bleibt. Zwei Organisationen, den "Wächtern der Nacht" und den "Wächtern des Tages", obliegt es, den vor langer Zeit geschlossenen Waffenstillstand zu überwachen und jegliche Verstöße zu ahnden. Doch es heißt, dass ein mächtiger Anderer kommen wird, der die Fähigkeit besitzt, das Gleichgewicht der Kräfte für immer zu verändern. Und sollte er sich auf die Seite des Bösen schlagen, würde dies die Welt ins Chaos stürzen...

In Russland die Fantasy-Kultreihe schlechthin und beliebter als "Der Herr der Ringe" oder "Harry Potter": Sergej Lukianenkos "Wächter"-Romane, auf deren Grundlage die erfolgreichsten russischen Filme aller Zeiten entstanden.

Hören Sie in Teil 1 der Wächter-Serie: Der junge Andere Anton von der Nachtwache wird nach mehreren Jahren des Innendienstes in den Außendienst versetzt. Gleich bei seinem ersten Einsatz gerät Anton unwissentlich zwischen die Fronten der Lichten und der Dunklen. Daraufhin droht eine Katastrophe nicht gekannten Ausmaßes Moskau heimzusuchen. Mit Hilfe der wegen Verstößen gegen den Großen Vertrag in einen Eulenkörper verbannten Magierin Olga beginnt Anton einen Kampf gegen die Zeit und gegen die Anderen der Tagwache...

©2005 Wilhelm Heyne Verlag, München in der Verlagsgruppe Random House GmbH / Sergej Lukianenko, "Wächter der Ewigkeit". Übersetzung von Christiane Pöhlmann (P)2006 Audible Studios

Critic Reviews

Gerade nachdem wir "Der Herr der Ringe" durchlebt haben und dachten, kein anderer Film könnte uns jemals wieder so faszinieren, kommt das Fantasy-Meisterwerk Wächter der Nacht, ein Epos von ganz außerordentlicher Kraft!
--Quentin Tarantino

Düster und kraftvoll - der Russe Sergej Lukianenko ist der neue Star der phantastischen Literatur!
--Frankfurter Rundschau

So subtil und charmant, wie es nicht mehr zu lesen war seit Bram Stokers Dracula-Roman!
--Süddeutsche Zeitung

What members say

Reviews - Please select the tabs below to change the source of reviews.