We are currently making improvements to the Audible site. In an effort to enhance the accessibility experience for our customers, we have created a page to more easily navigate the new experience, available at the web address www.audible.com/access .

Refine Search Results

 
Showing results for 

Hermann and Dorothea

1-3of3results Previous 1 Next
Sort by
  • Hermann und Dorothea | Johann Wolfgang von Goethe

    Hermann und Dorothea

    • UNABRIDGED (2 hrs and 33 mins)
    • By Johann Wolfgang von Goethe
    • Narrated By Hans Jochim Schmidt
    • Whispersync for Voice-ready
    Overall
    (0)
    Performance
    (0)
    Story
    (0)

    "Hermann und Dorothea" ist ein Epos in neun Gesängen. Zwischen dem 11. September 1796 und dem 8. Juni 1797 entstanden, lag es im Oktober 1797 im Erstdruck vor. Die Gesänge tragen die Namen der antiken griechischen Musen. Es handelt sich um ein Idyll in Hexametern. Goethe wollte durch dieses Werk (wie schon durch den "Reineke Fuchs") bewusst den anerkannten Meister des Epos in Hexametern, Johann Heinrich Voß, und seine Idylle "Luise" übertreffen.

  • Hermann und Dorothea | Johann Wolfgang von Goethe

    Hermann und Dorothea

    • UNABRIDGED (2 hrs and 22 mins)
    • By Johann Wolfgang von Goethe
    • Narrated By Gert Westphal
    Overall
    (0)
    Performance
    (0)
    Story
    (0)

    Als der wohlhabende Hermann die schöne Dorothea zum ersten Mal sieht, ist es um ihn geschehen. Mit einem Flüchtlingszug macht sie Rast in seiner Heimatstadt am Rhein. Zu schüchtern, um ihr seine Liebe zu gestehen, bietet er der mittellosen Angebeteten zunächst eine Anstellung als Magd. Dorothea willigt ein, denn auch ihre Gefühle sind entfacht. Es ist der Beginn einer unvergessenen Liebesgeschichte.

  • Hermann und Dorothea | Johann Wolfgang von Goethe

    Hermann und Dorothea

    • UNABRIDGED (1 hr and 22 mins)
    • By Johann Wolfgang von Goethe
    • Narrated By Rolf Schult, Dinah Hinz, Otto Rouvel, and others
    Overall
    (0)
    Performance
    (0)
    Story
    (0)

    Der Sohn eines wohlhabenden Ehepaars verliebt sich in eine junge Frau, die ohne unmittelbare Angehörige in einem Flüchtlingstreck an seiner Heimatstadt vorbeizieht. Er möchte sie auf der Stelle heiraten, aber wegen des anfänglichen Widerstands seines Vaters, der die Höhe der Mitgift in den Vordergrund stellt, ziehen zwei Freunde des Hauses - ein Pfarrer und ein Apotheker - im Flüchtlingslager zunächst Erkundigungen über das angebetete Mädchen ein. Die Auskünfte sind sehr positiv, denn die Ausgeforschte hat u.a. junge Mädchen heldenhaft vor einer drohenden Vergewaltigung geschützt und verfügt zudem über ansehnliche körperliche Vorzüge.

1-3of3results Previous 1 Next